Projekte

Verkehrssicherheit ist uns wichtig

 

Sicherheit rund um den LKW

Im Rahmen eines Übungsdienstes fand am 25. November 2015 für die Jugendfeuerwehr Dortmund-Aplerbeck am Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund ein Verkehrstraining der ganz besonderen Art statt. Das Ziel dieser erstmaligen Aktion war die Sensibilisierung der Kinder und Jugendlichen für Gefahren, die im Straßenverkehr, auf dem Weg zum Übungsdienst und während diesem von Großfahrzeugen wie Löschfahrzeugen, Lastkraftwagen oder Bussen ausgehen können.

An der Veranstaltung nahmen 12 Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren teil. Geplant und ausgeführt wurde diese von den Betreuern der Jugendfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Fahrschule der Feuerwehr Dortmund.

 

 

Zusammenarbeit mit der Polizei

 

Am 14.September 2016 war die Polizei zu Gast bei unser Jugendfeuerwehr. Das Thema: Sicherheit im Straßenverkehr. Polizeihauptkommissar Frank Wolff und sein Kollege brachten den Jugendlichen spannende Geschichten aus dem alltäglichen Wahnsinn auf Dortmunder Straßen mit. Besonders Smartphones sind aktuell eine große Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Auch die Kids der Jugendfeuerwehr Lichtendorf und Sölde folgten der Einladung zu diesem besonderen Übungsdienst. 

#unserNRW

Im Sommer 2016 startete das Land NRW einen Wettbewerb anlässlich des 70jährigen Geburtstages unseres Bundeslandes. In drei Kategorien konnte man ein Video einreichen. Thema: Was man mit NRW verbindet. Dazu überlegten sich die Jugendlichen eigenverantwortlich ein Konzept und setzten dieses dann um. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und wurde von der Filmhochschule Köln auch in Teilen für ein Gesamtprojekt verwendet.