Jugendfeuerwehr

Feuerwehr zum Anfassen!

Die Jugendfeuerwehr Aplerbeck besteht aus 20 Jugendlichen, die sich alle 2 Wochen mittwochs zwischen 17-19 Uhr zum Übungsdienst am Gerätehaus (Riesestraße 3, 44287 Dortmund) treffen. Die Jugendlichen im Alter von 10 – 17 Jahren lernen hier spielerisch den Umgang mit den Geräten der Feuerwehr, das richtige Verhalten im Brandfall und Erste Hilfe Maßnahmen bei Unfällen. Dabei bekommen alle die Möglichkeit unter professioneller Anleitung der Jugendbetreuer sich an den Geräten, Schläuchen und Leitern von den Feuerwehrfahrzeugen des Löschzuges auszuprobieren. Die Schutzkleidung mit Helm, Sicherheitsschuhen, Handschuhen usw. bekommt jedes Mitglied von der Feuerwehr Dortmund gestellt.

  

Das Abenteuer Jugendfeuerwehr

 

Freunde, Spaß und Verantwortung

Die Jugendlichen erleben auf Wochenendfahrten, Klettertouren, im Schwimmbad oder am Lagerfeuer auf Zeltlagern viele Abenteuer fernab der regulären Treffen. Unter anderem wird dadurch der Zusammenhalt der Gruppe gestärkt. Im Team lernen die Jugendlichen gemeinsam Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Auch für den Stadtbezirk setzen sich die Jugendlichen regelmäßig ein. Zum Beispiel wurden die Park- und Wasserflächen rund um das Haus Rodenberg schon mehrfach durch die Jugendfeuerwehr vom Müll befreit. An der alljährlichen Weihnachtsbaumsammelaktion beteiligt sich die Jugendgruppe ebenfalls aktiv.

Der Kontakt zu den anderen Jugendfeuerwehren in Dortmund findet seinen Höhepunkt am jährlich stattfindenden Stadtjugendfeuerwehrtag, an dem die 250 Jugendlichen aus ganz Dortmund zusammen kommen und gemeinsam Rätsel sowie Übungen und Aufgaben meistern.

Nach der Jugendfeuerwehr geht es weiter.

Nach der Zeit in der Jugendfeuerwehr wechseln 90% der Jugendlichen in die Freiwillige Feuerwehr und werden ein aktives Mitglied im Löschzug. Häufig widmen sie sich nach ihrer Ausbildung selbst der Jugendarbeit und ergänzen das z.Z. rund 15 Kameraden starke Betreuerteam, das besonders für diese Aufgabe ausgewählt und ausgebildet ist.

.